"Jeder kann stark sein" Selbstbehauptungstraining



... ist ein stärkendes Training für Kinder und Jugendliche mit einem geringen Selbstbewusstsein und / oder Mobbing-Erfahrungen.


Zielgruppe:

Kinder und Jugendliche mit einer Autismusspektrumsstörung. Sie werden bereits durch unsere Ambulanz gefördert und kommen auf Wunsch der Eltern, auf Anraten der Therapeuten oder, weil sie selber einen Veränderungsdruck verspüren. Das SBT ist Anleitung zum Umgang mit schwierigen Situationen und soll Präventivmaßnahmen vermitteln.


Gruppe:

4-6 Teilnehmer in gleichen Altersgruppen


Dauer:

Das Selbstbehauptungs-Training umfasst 9-10 Trainingseinheiten 1x pro Woche für 2 Stunden sowie regelmäßige Elterngespräche. Bei Bedarf auch in Absprache: Intensiv-Training in den ersten 4 Wochen der Sommerferien


Trainer:

2 zertifizierte Anti-Gewalt- / Coolness-Trainer mit abgeschlossenem pädagogischem Studium


Ziele und Inhalte:

  • Grenzen setzen, Nein sagen, Hilfe holen
  • die Stärkung des positiven Selbstkonzeptes
  • Gefahren erkennen und vermeiden
  • Stärkung der Selbstkontrolle
  • Förderung des Einfühlungsvermögens in andere Personen (Empathie)
  • Förderung der Gruppengemeinschaft / Kooperationsfähigkeit
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Person
  • Strategien zur Verhinderung von Gewalt und Streit
  • Wenn aus Spaß Ernst wird
  • Handlungsfähigkeit in unangenehmen Situationen mit Erwachsenen
  • Sozialtechniken des positiven Rückmeldens
  • Training alternativer Verhaltensweisen über Life-act-Training
  • Praxistransfer:
    - Analyse Gewalt fördernder Aspekte in den jeweiligen
      Umfeldern
    - Beratung und Begleitung der Familien
  • Diese Seite ausdrucken
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter


Selbstbehauptungstraining


Download

Flyer "Jeder kann stark sein"

Den Flyer zum Selbstbehauptungstraining "Jeder kann stark sein" können hier Sie als pdf-Datei herunterladen.