Autismus nimmt teil an Schule - Inklusion als Chance?



Wir möchten Ihnen an diesem Tag reichhaltige Informationen zum Thema "Inklusion - Autismus - Schule" darlegen und hoffen auf lebendige und interessante Diskussionen. Sie sind uns herzlich willkommen!

Wir haben nur eine begrenzte Anzahl an Tagungsplätzen und vergeben diese in der Reihenfolge der Anmeldungen. Der Anmeldeschluss ist bis zum 15.11.2011 verlängert worden.

Termin und Ort


Samstag, 19. November 2011

Melanchton-Gemeindezentrum
Melanchtonstr. 3
45145 Essen
(am Holsterhauser Platz)



Tagungsbeitrag


Für Mitglieder aller Autismus-Vereine: 20,- €
Ermäßigter Beitrag für Studenten, Auszubildende, Integrationskräfte und Arbeitslose: 10,- €
Normaler Tagungsbeitrag: 40,- €

Darin sind die Verpflegungskosten und Tagungsmaterialien enthalten.
Bitte begleichen Sie die Tagungskosten beim Anmelden am 19.11.2011 vor Ort.



Inhalt


Die UN-Konvention zum Schutz der Rechte behinderter Menschen bedeutet für Menschen mit einer Autismusspektrumsstörung eine große Chance. Denn es geht nun nicht mehr allein um Intergration in die Gesellschaft, sondern um Inklusion. Das bedeutet, dass sich die Gesellschaft an den behinderten Menschen anpassen muss – und es bedeutet nicht umgekehrt, dass sich der behinderte Mensch der Gesellschaft anpassen muss. Das hat Folgen für die gesamte Schulentwicklung, denn es ist ein Paradigmenwechsel. Schule muss sich hier verändern.

  • Wie könnte diese Neu- und Umgestaltung der Schule für Kinder mit einer Autismusspektrumsstörung aussehen?
  • Welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen müssen für diese Kinder geschaffen werden, und wie sind diese konstruktiv umzusetzen?
  • Wie sehen erste Anfänge in dieser Entwickung in den Schulen aus?
  • Wo können Eltern oder Angehörige Hilfe und Unterstützung bekommen?


Programm


8.30 Uhr Anmeldung, Empfang, Imbiss
9.00 Uhr Grußworte des Vorstandes und der Stadt Mülheim an der Ruhr
9.30 Uhr 1. Plenumsvortrag:
Aktuelle Veränderung in der Schule
durch Inklusion

Dr. Brigitte Schumann
10.15 Uhr kurzer Beitrag eines Menschen mit
Autismus
10.30 Uhr 2. Plenumsvortrag:
Veränderung in der Schule für Schüler/innen mit einer Autismusspektrumsstörung
Maria Franzke-Zöllner
11.15 Uhr kurzer Beitrag eines Menschen mit
Autismus
11.30 Uhr 3. Plenumsvortrag:
Stand der Inklusion in unserem Bezirk
Autismusbeauftrage aus unseren
Bezirken
12.15 Uhr kurzer Beitrag eines Menschen mit
Autismus
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Arbeitsgruppen in 5 Workshops
siehe Anmeldevorlage
15.00 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr Abschlussdiskusion:
Podiumsdiskussion unter Leitung von Prof. Dr. Christian Schicha mit Referentinnen und
Referenten
16.00 Uhr Ende


Workshops


Workshop 1:
Sarah Kluwig
Inklusives Lernen in der Grundschule am Beispiel der Bückmannshof-Grundschule in Essen Elisabeth Keim

Workshop 2:
Peter Kalde / Bea Küpperfahrenberg
Inklusive Förderung von Kindern und Jugendlichen mit frühkindlichem Autismus – mehr als eine Herausforderung

Workshop 3:
Thomas Hegmann
Eine Schule mit integrierter Jugendhilfe stellt sich vor – Projektklassen auch mit Kindern mit Autismus

Workshop 4:
Lisa Glagow-Schicha / Cornelia Hoffmann / Maria Schiebener
Kinder mit Autismus in der Sekundarstufe I an der Haupt-, Real-, Gesamtschule und am Gymnasium  

Workshop 5:
Wiebke Hinz / Christian Frese
Schulassistenz

  • Diese Seite ausdrucken
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
Anmeldung

Autismus Zentrum Mülheim
Mellinghofer Str. 328
45475 Mülheim

Fon: 02 08 – 75 55 33
Fax: 02 08 – 75 45 81
Email:



Faltblatt

Das Faltblatt zur Tagung, das auch ein Anmeldeformular enthält, können Sie » hier herunterladen.



Anfahrt

Wir empfehlen Ihnen dringend die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Linien 106, 160 sowie die U 17 halten direkt am Melanchton-Gemeindezentrum.


Größere Kartenansicht